Languages:RO | EN | DE

Die Salzgrube Turda

Die Salzgrube Turda ist möglicherweise die berühmteste Sehenswürdigkeit für die Touristen, die die Stadt Turda besuchen. Diese Salzgrube stammt aus der römischen Zeit und war einer der Gründe für die sich die Stadt auch nach dem Rückzug der Römer aus Dacia rasch entwickelt hatte .

Im Laufe der Jahre wurde entdeckt, dass die salzige Umgebung sehr geeignet für die Behandlung von Atmungsstörungen wegen der konstanten Temperatur von 10-120 C und der Feuchtigkeit von 75-80% sowie der optimalen Konzentration von Aerosolen (winzige feste Salzpartikeln) ist. Die Geschwindigkeit der Luftströmungen ist maximal 0,2 m/s (0,02 m/s das Bergwerk Rudolf). Infolgedessen wurde das Bergwerk Rudolf als unterirdische Heilgrube nach 1992 eingerichtet.